Olfaktometrie

Die sensorische Bestimmung der Geruchsstoffkonzentration von Geruchsproben erfolgt durch Anwendung der dynamischen Olfaktometrie. Hierbei werden Geruchsproben von unserem geschulten Probandenteam an einem Vierplatz-Olfaktometer berochen und beurteilt. Die Olfaktometrie findet in unserem Geruchslabor in Hannover oder direkt am Ort der Geruchsprobenahme statt. Darüber hinaus kann zur Charakterisierung von Geruchsproben die Ermittlungen von Geruchsqualität, Geruchsintensität und hedonischer Wirkung erfolgen.

  • Ermittlung der Geruchstoffkonzentration gemäß DIN EN 13725 als Grundlage zur Berechnung der Geruchsemission.
  • Ermittlung von Geruchsqualität, Geruchsintensität und hedonischer Wirkung gemäß den VDI-Richtlinien 3882 Blatt 1 und 2.
  • Ermittlung des Geruchspotentials von Flüssigkeiten (Prozesswässer, Abwasser, etc.), die hierzu in Gasproben überführt werden.

Dakks